ADAC MX Masters – Von wegen ab in den Süden

ADAC MX Masters Kalender 2023

ADAC MX Masters Kalender 2023 / Foto: SevenOnePictures

Das ADAC MX Masters stellte heute seine Termine für die Saison 2023 vor. Doch entgegen dem bekannten Song „Ab in den Süden“, geht es für das Paddock hoch in den Norden, um genauer zu sein nach Dänemark.

Das Rennen wird am 7./28.05.2023 in Randers stattfinden, das rund zwei Autostunden nördlich von Flensburg zentral an der Ostküste Dänemarks liegt.

Der austragende Verein „Randers Motor Sport“ wurde bereits 1937 von Motorsport-Begeisterten gegründet und hatte bereits bei seiner Gründung 100 Mitglieder. Im Laufe der Jahre umfasste Randers Motor Sport viele Motorsportarten: Trial, Speedway, Motocross und vieles mehr. Heute hingegen deckt der Verein hauptsächlich die Motocross-Sparte ab. Der Verein hat gegenwärtig etwa 300 Mitglieder, von denen etwa 150 aktiv den Motocross Sport betreiben.

Neben den drei bisherigen Sandstrecken, wird es nun mit dem Rennen in Randers eine vierte geben und so den Sandspezialisten sehr entgegen kommen. Das Verhältnis zwischen Hartpack und Sand ist mit 4 und 4 Veranstaltungen ausgeglichen und bietet optimale Chancengleichheit.

Österreich ist mit dem Rennen in Möggers im Rennkalender zu finden und wird die südlichste Strecke der Saison 2023 sein. So ist es dem ADAC MX Masters Team gelungen einen der abwechslungsreichsten und interessantesten Kalender zu generieren.

2023 kehrt die internationale deutsche Motocrossmeisterschaft am 1./2. April zu ihrem traditionellen Start in Fürstlich Drehna zurück. Mit Bielstein, Gaildorf, Tensfeld und Holzgerlingen finden sich vier weitere altbekannte Strecken im Kalender wieder, bevor es am 23./24. September zum Finale nach Dreetz geht. Fans der Serie dürfen sich auch im kommenden Jahr auf einen kostenlosen Livestream von allen acht Events freuen. 

ADAC MX Masters Kalender 2023 (Änderungen vorbehalten)

01./02.04.2023Fürstlich Drehna
13./14.05.2023Mölln (ohne ADAC MX Junior Cup 85)
27./28.05.2023Randers/DK (ohne ADAC MX Junior Cup 85)
17./18.06.2023Bielstein (ohne ADAC MX Junior Cup 125)
29./30.07.2023Gaildorf
26./27.08.2023Tensfeld (ohne ADAC MX Junior Cup 125)
09./10.09.2023Holzgerlingen
23./24.09.2023Dreetz

Weitere Informationen erhaltet ihr unter www.adac-mx-masters.de

Share this…