MXGP von Finnland mit neuem Austragungsort

Photo: MXGP of Finland in Hyvinkää 2014

Photo: MXGP of Finland in Hyvinkää 2014

Die Insolvenz der KimiRing Besitzer brachte den Promoter der Motocross Weltmeisterschaft in Zugzwang. Bereits eine Woche nach dieser Nachricht kann Infront mit einem alternativen Austragungsort aufwarten.

Die Veranstaltung, die ursprünglich in Iitti stattfinden sollte, wird stattdessen an einen alten Lieblingsort zurückkehren: Vauhtipuisto in Hyvinkää!

Hyvinkää liegt rund 50 Kilometer von der Hauptstadt Helsinki entfernt und ist seit der ersten Austragung im Jahr 1965 Teil der FIM Motocross-Weltmeisterschaft. Zu den Siegern des ursprünglichen Austragungsortes gehören unter anderem Sylvain Geboers, Harry Everts, Kees Van Der Ven, Dave Strijbos, Antonio Cairoli und Jeffrey Herlings, um nur einige zu nennen.

Auf dem Gelände selbst befinden sich die Hauptstrecke, eine Strecke für 85-ccm-Motorräder und eine Kinderstrecke sowie eine Enduro- und eine Speedway-Strecke – ein Traum für jeden Motorradfan!

Zuletzt war die MXGP 2014 in Hyvinkää zu Gast, wo Antonio Cairoli und Jeffrey Herlings in der MXGP und MX2 siegten. Um die Strecke abwechslungsreicher und interessanter zu machen, wurde diese im Herbst 2017 renoviert.

Infront Moto Racing freut sich auf die Rückkehr nach Finnland und auf ein erfolgreiches Grand-Prix-Wochenende!

Share this…