Jeremy van Horebeek: Mit Team SR auch 2019 in der MXGP

Jeremy van Horebeek #89 / Foto: Team SR, MXJuly

Jeremy van Horebeek #89 / Foto: Team SR, MXJuly

Jeremy van Horebeek fuhr seit 2014 für das Werksteam von Yamaha-Urgestein Michele Rinaldi und erreichte in seiner Debütsaison seinen größten Erfolg als Vizeweltmeister hinter Antonio Cairoli. In der Saison 2018 wurde dem Belgier dann mitgeteilt, dass sein Vertrag für die Saison 2019 nicht verlängert wird. Und so stand der Fahrer, der nicht immer Everybody’s Darling war, ohne Bike da.

Danach hatten viele Experten den 29-jährigen Belgier schon für FIM Motocross Weltmeisterschaft abgeschrieben. Nun teilte van Horebeek und das Team SR mit, dass sie die komplette MXGP Saison 2019 zusammen bestreiten werden.

Das Team freut sich nun auch international aktiv zu werden. Mit dem Einsatz von van Horebeek beim Enduropale le Touquet starte die Zusammenarbeit zwischen dem Belgier und dem französischen Team. Kurzerhand entschloss man sich auch die FIM Motocross Weltmeisterschaft zu fahren.

Jeremy van Horebeek, der zusammen mit Clement Desalle und Ken de Dycker 2014 das Motocross der Nationen gewann, freut sich sehr über die Möglichkeit weiterhin seine Qualitäten in der MXGP zeigen zu können.

Jeremy van Horebeek auf seinem Instagram-Account: van Horebeek auf seinem Instagram-Account: „Wor­te kön­nen nicht be­schrei­ben, wie glück­lich ist bin! Dan­ke an al­le, die das er­mög­li­chen. Lasst uns der Welt zei­gen, was wir kön­nen!“

Share this…