Romain Febvre Titelkandidat Weltmeisterschaft 2019

Romain Febvre - MXGP Loket 2018 / Foto: Ralph Marzahn Photography

Romain Febvre - MXGP Loket 2018 / Foto: Ralph Marzahn Photography

Nach dem vermutlich vorzeitigem Aus von Jeffrey Herlings stehen nun andere Piloten hoch im Kurs auf den MXGP Titel 2019. Neben Antonio Cairoli und HRC Pilot Tim Gajser, ist auch Romain Febvre Titelkandidat auf den MXGP WM 2019. Das Febvre sich hervorragend auf die Saison vorbereitet hat, zeigt auch dieses Video.

Video: Training Sardinien

Ro­main Feb­v­re, der in den ver­gan­ge­nen Jah­ren vermehrt mit den Nachwirkungen von diversen Stürzen kämpfte, konn­te so sein wah­res Poten­zi­al nicht ab­ru­fen. Im Rahmen der Italienischen Motocross Meisterschaft zeigte er seine zurückgewonnene Topform.

Bei allen drei Rennen landete er auf dem Podium.

Beim Superfinale in Mantova erwischte es Febvre leider wieder und er lies so Erinnerungen an frühere Zeiten hochkommen. Ungeachtet der mit Sicherheit vorhandenen Schmerzen, postete er auf seinem Instagram-Profil wie er schon wieder am trainieren war. Dem Start beim Rennen in Lacapelle-Marival sieht er positiv entgegen.

Mit dieser Einstellung und der bisher gezeigten Performance ist Romain Febvre Titelkandidat auf den Weltmeistertitel 2019.

Video – Startcrash Mantova 2019
Share this…