Antonio Cairoli verlängert Vertrag mit Red Bull KTM bis in das Jahr 2021

Antonio Cairoli und Claudio de Carli

Antonio Cairoli und Claudio de Carli / Foto: KTM

Es hätte schon mit dem Teufel zugehen müssen, wenn KTM-Legende und neunmaliger Weltmeister Antonio Cairoli seinen Vertrag nicht beim Red Bull KTM Team verlängert hätte.

Das Team und der Italiener gaben heute bekannt, auch seine zwölfte MXGP Saison im Jahr 2021 gemeinsam zu bestreiten. So wird Cairoli ein weiteres Jahr in den Farben von Red Bull KTM Factory Racing fahren und weiterhin Teil des ‘Dream Team’ der Königsklasse sein.

Antonio Cairoli:

“Ich bin für eine weitere gute Saison im nächsten Jahr wirklich motiviert, daher bin ich mit der Verlängerung meines Fahrvertrags sehr zufrieden. Wir werden sehen, was das Jahr 2020 bringen wird, aber mein Ziel ist es, die Meisterschaft in diesem und im kommenden Jahr erneut anzustreben. Ich bin sehr stolz darauf, so lange bei diesem Werksteam zu sein, und ich möchte noch einige Seiten in der Geschichte des KTM Motocrosses schreiben.”

Claudio De Carli:

“Tony hat sich bereit erklärt, mindestens noch ein Jahr lang zu fahren und das macht uns natürlich glücklich und bestätigt seinen wirklich einzigartigen Charakter und seine Einstellung für den Sport. Seine endgültige Entscheidung, bei KTM zu bleiben, erfüllt uns mit großer Genugtuung, denn sie bestätigt auch die gute Arbeit, die wir als Antwort auf seine technischen Anfragen geleistet haben und die starke Bindung, die wir über viele Jahre aufgebaut haben. Nächste Saison wird Tony in seinem zwölften Jahr bei KTM sein und mit meiner Crew in der achtzehnten. Ich denke, das sagt alles! Wir sind wirklich stolz auf ihn und möchten KTM dafür danken, dass er dieses nächste Kapitel möglich gemacht hat”.

Share this...