ADAC MX Masters Möggers – Kein Rennen 2020?

ADAC MX Masters Möggers

ADAC MX Masters Möggers / Foto: SevenOnePictures

Reisen nach und aus Österreich wird es wohl auf lange Zeit nicht geben. Das für den am 30./31. Mai 2020 geplante Rennen im österreichischen Möggers, wurde je bereits auf einen unbestimmten Termin verschoben.

Doch nun ließ Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz mit Aussagen aufhorchen, die für diese Veranstaltung nichts Gutes bedeuten dürften.

“Solange es keine Impfung oder keine wirksamen Medikamente gibt, wird uns diese Krankheit begleiten. So lange wird es auch die Reisefreiheit, wie wir sie gekannt haben, nicht geben, sagte Kurz. “Es wird stark davon abhängen, wie sich die Situation in den unterschiedlichen Ländern entwickelt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir in Österreich diese Krankheit besiegen und sie dann fahrlässig aus anderen Ländern wieder importieren. Unser langfristiges Ziel ist, wieder ein Europa der offenen Grenzen zu gewährleisten, das ist klar. Aber in dieser Ausnahmesituation darf man auf keinen Fall voreilig falsche Schritte setzen.”

Mit einem wirksamen Impfstoff wird aktuell jedoch frühestens 2021 gerechnet. In wieweit der ADAC auf diese Nachrichten aus Österreich reagieren wird, bleibt ab zu warten.

Share this...