Verletzungsupdate Romain Febvre

Romain Febvre Verletzungsupdate / Foto: SevenOnePictures

Wie wir gestern berichteten, stürzte Romain Febvre beim Paris Supercross 2021 schwer.

Nun erhielten wir die Nachricht, dass der Franzose sich hierbei einen einen Schien- und Wadenbeinbruch und nicht wie befürchtet einen Oberschenkelbruch zugezogen hat. Die Saison 2021 hätte für den Kawasaki Piloten kaum schlechter enden können, denn Beständigkeit war seine größte Stärke in diesem Jahr.

Unbestätigten Gerüchten nach, wird das Kimi Räikkönens IceOne-Team die MXGP-Mannschaft von Kawasaki leiten. Doch bisher wurde noch nichts offiziell bekannt gegeben. Für Febvre der bereits im August seinen Vertrag bei Kawasaki verlängert hatte, bedeutet dass, sich an eine neues Team und deren Gegebenheiten gewöhnen zu müssen. Mit dem gebrochenen Schienbein wird er hier viel Zeit verlieren.

Sein vermeintlich neuer Arbeitgeber, IceOne dürfte von dieser Verletzung alles andere als begeistert sein, denn bis zum Grand Prix von Großbritannien, bleiben nur noch knapp 90 Tage. Wir dürfen also gespannt sein, wie diese Verletzung Einfluss auf seinen Saisonstart 2022 haben wird.

Share this…