Supercross Stuttgart mit starkem Fahreraufgebot

Dominique Thury beim Supercross Stuttgart

Dominique Thury beim Supercross Stuttgart / Foto: SevenOnePictures

Nach einer schier endlos erscheinenden Corona-Pause geht es am 4. und 5. November nun endlich wieder in die Hans-Martin-Schleyer Halle, zum Supercross Stuttgart.

Hunderte Lkw-Ladungen voll feinster Erde verwandeln die Stuttgarter Schleyerhalle innerhalb von 48 Stunden in eine spektakuläre Supercross-Strecke. Ein Team aus Hallencross-Spezialisten präsentiert auch in 2022 wieder eine Strecke voller Sprünge, mit Waschbrett, engen Kurven und kurze Distanzen, die den Fahrern alles abverlangen.

Der Track

Die Fahrer

Auch das diesjährige 38. Internationale ADAC Supercross Stuttgart wird nur so mit Stars der Szene gespickt sein. Als prominentesten Fahrer dürfen sich die Fans am Freitag und Samstag auf den Franzosen Jordi Tixier freuen.

Im Supercross war Jordi Tixier bisher nur sporadisch am Start, vornehmlich beim großen SX-Fest in seiner aktuellen Heimatstadt Paris. Die nur zwei Läufe umfassende neue Supercross-WM (WSX) 2022 begann in Cardiff und endete in Melbourne / Australien. Mit 68 Punkten landete Jordi Tixier auf dem achten WM-Gesamtrang, knapp hinter seinem Landsmann Cedric Soubeyras.

„Ich habe für zwei Jahre bei Honda NILS unterschrieben und genieße es wirklich, Supercross zu fahren. Circa einen Monat vor Cardiff habe ich parallel zum Motocross, mit dem Supercross-Training begonnen. Ich brauche noch Zeit, um mich weiter zu verbessern. Aber mir macht das neue Motorrad wirklich Spaß und ich freue mich auf Stuttgart.“

Neben dem ADAC MX Masters Vizemeister, Jordi Tixier werden die Fans auch Dominique Thury erleben dürfen. Thury, der im Sommer einige Rennen der ADAC MX Master Serie und vor zwei Wochen das Red Bull Straight Rhythm bestritt, kehrt an das Startgatter einer deutschen Supercross-Veranstaltung zurück. In der SX2 wird er versuchen seinen Erfolg aus dem Jahr 2013 zu wiederholen. Damals sicherte sich Thury mit seinen Laufsiegen die Gesamtwertung beider Tage und durfte sich „Prinz von Stuttgart“ nennen.

„Ich freue mich so sehr auf die Fans und endlich wieder Supercross in Deutschland“, so der Wahlamerikaner. Fans durften den Thüringer auf seinem Weg in die US Supercross Szene auf Social Media Kanälen und YouTube begleiten und sind mehr als erfreut, ihr Idol wieder auf heimischen Gefilde zu sehen.

SX1 Starterliste Supercross Stuttgart

Startnummer Fahrer Team Nat. Marke 
Ryan Breece Meyer Racing USA Yamaha 
Nicolas Aubin KAWASAKI ELF TEAM PFEIL Frankreich Kawasaki 
Thomas Ramette Team Twenty Suspension Frankreich Yamaha 
15 Jess Pettis KTM Sarholz Racing Team Kanada KTM 
20 Greg Aranda Sturm Racing Team Frankreich KTM 
21 Julien Roussaly Sturm STC Racing Team Frankreich Yamaha 
31 Adrien Malaval KMP-Honda-Racing Frankreich Honda 
60 Justin Starling Team CastrolPower1 motobase-Shop USA KTM 
69 Tyler Bowers KAWASAKI ELF TEAM PFEIL USA Kawasaki 
85 Cédric Soubeyras Team Twenty Suspension Frankreich Honda 
108 Stefan Ekerold VisuAlz Production Deutschland Husqvarna 
124 Mathias Tang Becker Racing Dänemark KTM 
137 Adrien Escoffier VisuAlz Production Frankreich Husqvarna 
141 Maxime Desprey Meyer Racing Frankreich Yamaha 
200 Filippo Zonta PrivateerMX Italien KTM 
225 Charles LeFrancois Team Twenty Suspension Frankreich Honda 
412 Frederik Goul Alfa-Suspension Racing Dänemark Husqvarna 
511 Steven Clarke S-tech racing products GBR Honda 
707 Robin Kappel Sturm STC Racing Team Frankreich Kawasaki 
727 Boris Maillard stielergruppe.mx Johannes-Bikes Suzuki Frankreich Suzuki 
747 Hugo Basaula VisuAlz Production Portugal Husqvarna 
817 Jason Clermont HFour Racing Team Frankreich Kawasaki 
911 Jordi Tixier   Frankreich Honda 
945 Anthony Bourdon Sturm Racing Team Frankreich Yamaha 
952 Ludovic Macler KMP-Honda-Racing Frankreich Honda

SX2 Starterliste Supercross Stuttgart

Startnummer Fahrer Team Nat. Marke 
Max Lausch Team Twenty Suspension Deutschland Husqvarna 
22 Mickael Lamarque HFour Racing Team Frankreich KTM 
37 Carl Massury KTM Sarholz Racing Team Deutschland KTM 
64 Dominique Thury Team Twenty Suspension Deutschland Yamaha 
72 Lucas Imbert Sturm Racing Team Frankreich Yamaha 
79 Hunter Schlosser Meyer Racing USA Yamaha 
99 Jimmy Grajwoda Becker Racing Frankreich KTM 
101 Xurxo Prol PrivateerMX Spanien KTM 
119 Cyril Elsener Alfa-Suspension Racing Schweiz KTM 
145 Jeroen Bussink Alfa-Suspension Racing Niederlande KTM 
162 Maxwell Sanford KLmotors Racing USA Honda 
170 Yannis Irsuti KAWASAKI ELF TEAM PFEIL Frankreich Kawasaki 
190 Lorris Bollmann stielergruppe.mx Johannes-Bikes Suzuki Deutschland Suzuki 
221 Kevin Ballanger PrivateerMX Frankreich Yamaha 
252 Paul Bloy S-Tech Racing Deutschland KTM 
256 Magnus Smith Becker Racing Dänemark Yamaha 
259 Julien Lebeau KAWASAKI ELF TEAM PFEIL Frankreich Kawasaki 
276 Joan David RosellSturm STC Racing TeamSpanienYamaha
324 Maxime Charlier KTM Sarholz Racing Team Deutschland KTM 
335 Enzo Polias VisuAlz Production Frankreich Husqvarna 
521 Boris Blanken KMP-Honda-Racing Niederlande Honda 
773 Thomas Do Sturm STC Racing Team Frankreich Honda 
831 Brice Maylin Sturm Racing Team Frankreich Husqvarna 
965 Hugo Manzato VisuAlz Production Frankreich Husqvarna 

SX4 Starterliste Supercross Stuttgart

Startnummer Fahrer Club 
Samuel Kehle 1. RMC Reutlingen e.V. (im ADAC) 
Tim Burgermeister MSV Bühlertann e.V. (im ADAC) 
10 Lenny Bäuerle MCC Frankenbach e.V. (im ADAC) 
13 Benedict Balduf MSC Walldorf Astoria e.V (im ADAC) 
18 Nils Fauser 1. RMC Reutlingen e.V. (im ADAC) 
24 Marlon Karrer MSC Emmingen- Liptingen e.V. (im DMV) 
41 Julian Verta MSV Bühlertann e.V. (im ADAC) 
66 Rafael Sánchez MSC Schnaitheim e.V. (im ADAC) 
84 Jamie-Liam Riedi   
88 Páris Konstantinidis MCC Frankenbach e.V. (im ADAC) 
99 Moritz Frank 1. RMC Reutlingen e.V. (im ADAC) 
311 Tizian Bolliger  

SX5 Starterliste Supercross Stuttgart

Startnummer Fahrer Club 
Daniel Nelich MSC Walldorf Astoria e.V. (im ADAC) 
Timo Künzel MSC Schnaitheim e.V. (im ADAC) 
Sam Petreski MSC Wieslauftal e.V. (im ADAC) 
Robin Rief MSV Bühlertann e.V. (im ADAC) 
Fritz Siegle MSC Wieslauftal e.V. (im ADAC) 
Marvin Sirsninsch MSC Schnaitheim e.V. (im ADAC) 
Noah Sander MSV Bühlertann e.V. (im ADAC) 
Theo Heinzle RRT Scheer e.V. (im ADAC) 
Ben Steinbauer MSC Emmingen- Liptingen e.V. (im DMV) 
10 Alexander Bihlmann MSC Schopfheim e.V (im ADAC) 
11 Ben Maier 1. RMC Reutlingen e.V. (im ADAC) 
12 Sam Weinberger MCC Frankenbach e.V. (im ADAC)
Share this…