Max Anstie: Crash bei den Dutch Masters of Motocross

Max Anstie - Standing Construct KTM / Foto: SevenOnePictures

Max Anstie - Standing Construct KTM / Foto: SevenOnePictures

Die Fans von Max Anstie waren verwirrt als die Ergebnisse des zweiten Laufes der Dutch Masters of Motocross Axel durchsickerten. Denn hier vermissten viele den im ersten Lauf auf Platz 2 ins Ziel gekommenen Max Anstie.

Anstie stürzte während des Rennens und schlug hart mit seinem Ellenbogen auf. Zur weiteren Beurteilung der Verletzung wurde der Standing Construct KTM Pilot ins Krankenhaus gebracht. Erfreulicherweise gab es hier Entwarnung und die Information, dass es keine größeren Schäden gibt. Anstie wird beim Großen Preis der Lombardei an diesem Wochenende wieder an den Start gehen können.

„Glücklicherweise ist nichts gebrochen. Ich habe nur den Nerv in meinem Ellenbogen ziemlich hart getroffen, so dass sich mein Arm seltsam anfühlte und anschwoll. Der Arzt sagte, dass ich etwas Physiotherapie benötige, aber ich werde in ein paar Tagen wieder fit sein. Also sehen wir uns alle in Mantua“

Max Anstie / Standing Construct KT
Share this…