Justin Barcia Verletzungsupdate

Justin Barcia / AMA Supercross / Foto: feld Entertainment

Justin Barcia / AMA Supercross / Foto: feld Entertainment

Der beim AMA Supercross Rennen in Anaheim gestürzte Justin Barcia zog sich ersten Untersuchungen nach eine Prellung des Steißbeines zu.

Der Gewinner des Auftaktrennen verlor im dritten Main Event des Supercross Anaheim die Kontrolle über sein Bike. Barcia geriet in der Anfahrt zu einem Doppelsprung mit Vorder- und Hinterrad in verschiedene Spurrillen und wurde beim Absprung in die Luft katapultiert. Hier entschied er sich vom Motorrad abzuspringen. Aus mehreren Metern Höhe schlug er mit dem Gesäß voran auf den Boden. Anschließend musste das Medical Team Barcia beim Verlassen der Arena stützen.

In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung meldete das Team, es warte auf weitere Informationen zu seinem Zustand. Derzeit ist nicht bekannt, ob Barcia an der vierten Runde der AMA Supercross Serie teilnehmen wird.

Share this…