Carl Ostermann Dritter beim ArenacrossUK Belfast

Overall Podium Arenacross UK - Belfast / Carl Ostermann 3rd/ Foto: ArenacrossUK

Overall Podium Arenacross UK - Belfast / Carl Ostermann 3rd/ Foto: ArenacrossUK

Der Auftakt der ArenacrossUK Serie fand in der SSE Arena in Belfast statt. Die Streckenbauer übertrafen sich indem sie an zwei Renntagen, zwei komplett unterschiedliche Strecken den Fahrern präsentierten.

Am Freitag kommentierte Ostermann die Strecke auf Instagram wie folgt: „Die Strecke ist einfach, weich und schnell. Typisch Arenacross. Hier muss ich mich komplett umstellen. Nicht so einfach mit dem großen Bike.“

Nach einem zweiten Platz im Training und dritten Platz im ersten Rennen haderte Ostermann dennoch. „Das hört sich gut an, aber ich bin überhaupt nicht zufrieden.“

Im Finallauf der ersten Runde wurde der junge Deutsche, vom Fro Systems Team, nach 10 Runden als Vierter abgewunken. „Nach dem Holeshot hatte ich zu viel Respekt und war einfach zu passiv.“ resümierte Ostermann nach dem Rennen.

Am Sonnabend reichte ihm dann der Vierte Platz im Finallauf, zum erreichen des Podiums in der Gesamtwertung. Auch am zweiten Tag konnte Ostermann die Vorteile eines erneuten Holeshots nicht umsetzen.

„Nachdem ich wieder den Start gewonnen hatte, habe ich meine Führung nicht konsequent und klug genug verteidigt. Aber in diesem Fall sind Rennen das beste Training!“ äußerte er sich auf seinem Instagram Profil

Share this…