FIM Goldmedaillen für Manuel Lettenbichler und Billy Bolt

Manuel Lettenbichler und Billy Bolt beim FIM Award 2023.

Manuel Lettenbichler und Billy Bolt beim FIM Award 2023. / Foto: FIM

Manuel Lettenbichler und Billy Bolt konnten ihre überragenden Leistungen mit den Goldmedaillen für ihre Weltmeistertitel gebührend feiern. Die beiden wurden im Rahmen der FIM Awards 2023 vor einem Publikum von über 700 Gästen in Liverpool geehrt.

Die FIM Awards sind eine prestigeträchtige Veranstaltung, bei der die FIM die besten Fahrer und Teams für ihre Erfolge und ihren Beitrag zur Motorsportgemeinschaft ehrt. In diesem Jahr standen Manuel Lettenbichler und Billy Bolt im Rampenlicht. Beide nahmen ihre wohlverdienten FIM Goldmedaillen für ihre herausragenden Leistungen und ihre Titel entgegen.

Billy Bolt mit seiner FIM Goldmedaille
Billy Bolt mit seiner FIM Medaille / Foto: FIM

Das Event zog Gäste aus aller Welt an und bot eine beeindruckende Kulisse für die Ehrung der Champions. Die Freude und der Stolz der beiden Champs dürften bei diesem besonderen Moment in Liverpool unvergesslich gewesen sein. Wir gratulieren Manuel Lettenbichler und Billy Bolt herzlich zu den wohlverdienten Goldmedaillen bei den FIM Awards 2023!

Am kommenden Wochenende werden wir beide bei der zweiten Runde der FIM SuperEnduro Serie in KRAKOW, Polen erleben dürfen. Runde 1 ging an einen überragend fahrenden Billy Bolt.

Zu weiteren Geehrten gehörten die Motocross Weltmeister Jorge Prado und Andrea Adamo. WMX Weltmeisterin Courtney Duncan konnte dem Event leider nicht beiwohnen. Auch der Motocross Nachwuchs ging nicht leer aus. 125ccm Junioren Motocross Weltmeister Mathis Valin und der 85ccm Weltmeister Dani Heitink durften sich auch über ihre Medaillen freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert