Fahrerkarussell dreht sich auch in den EMX Klassen: Camden Mc Lellan wechselt Team

Camden Mc Lellan unterschreibt bei TBS Conversion KTM / Foto: TBS

Wie auch in der MXGP und der MX2 stehen in den EMX Klassen die diversen Fahrerwechsel an. So nimmt auch Camden Mc Lellan ein neues Jobangebot an.

Mc Lellan gab gestern auf seinen Social Media Kanälen bekannt, dass er einen Vertrag mit der TBS Conversions KTM unterzeichnet hat, um sich auf die EMX250 Meisterschaft im Jahr 2022 zu konzentrieren. Mc Lellan hofft, nächstes Jahr um die Meisterschaftskrone mitzufahren, und es besteht kein Zweifel, dass er viel Talent und Potenzial für die Zukunft hat.

Mit Rick Elzinga konnte TBS Conversions KTM in der Saison 2021 Platz 3 in der EMX250-Meisterschaft erreichen und bietet so beste Voraussetzungen für den Wechsel des Südafrikaners. Jetzt, wo der Fokus voll auf Mc Lellan liegt, hofft man auf ähnliche Ergebnisse im Jahr 2022.

„Ein großes Dankeschön an Tom Steensels, TBS Conversions KTM und Official Leatt für diese großartige Gelegenheit. Ich kann die kommende Saison kaum erwarten, lasst uns loslegen“, erklärte Mc Lellan in den sozialen Medien.

Share this…