Aaron Plessinger verstärkt Red Bull KTM Factory Racing für die Saison 2022-2023

Aaron Plessinger verstärkt Red Bull KTM Factory Racing Team / Foto: KTM

Das Red Bull KTM Factory Racing Team freut sich, die Verpflichtung des Fan-Lieblings Aaron Plessinger bekannt zu geben. Plessinger wird auf der der KTM 450 SX-F FACTORY EDITION in der AMA Supercross und Pro Motocross Meisterschaft antreten. Mit der Unterzeichnung eines Zwei-Jahres-Vertrages wird Plessinger bis zur Saison 2023 im Team bleiben. Sein mit Spannung erwartetes Debüt wird am Samstag, den 8. Januar beim SX-Auftakt in Anaheim, Kalifornien, stattfinden.

Plessinger konnte auf einer 250ccm Maschine bereits eine 250MX-Meisterschaft im Jahr 2018 und zahlreiche Rennsiege einfahren. Seit seinem Wechsel in die 450-ccm-Königsklasse im Jahr 2019 hat der 25-Jährige zahlreiche Top-10-Platzierungen sowie eine Top-Fünf-Platzierung in seiner Karriere eingefahren, und er ist READY TO RACE für das Podium.

Plessinger trainiert mit dem weltbekannten SX/MX-Trainer Aldon Baker im elitären Baker’s Factory Compound in Florida und wird auch mit Mechaniker Jade Dungey zusammenarbeiten, der für seine erste gemeinsame Saison mit AP wieder zum Red Bull KTM-Team stößt.

Aaron Plessinger

„Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, bei Red Bull KTM zu arbeiten und mit allen zusammenzuarbeiten, die mit dem Werksteam zu tun haben. Um ehrlich zu sein, bin ich ziemlich aufgeregt, eine neue Stimmung in das Team zu bringen. Als Kind bin ich viel mit KTMs gefahren, also freue ich mich darauf, zu meinen Wurzeln zurückzukehren. Die Gelegenheit, in der Baker’s Factory mit Aldon Baker zu trainieren, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ich hoffe, dass ich meine Fitness an neue Grenzen bringen und meine Renntechnik verbessern kann.

Share this...