Was ihr über das MXoN Wochenende in RedBud wissen müsst

MXoN RedBud 2022

MXoN RedBud 2022 / Foto: RedBud MX

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit, das MXoN kehrt nach vier Jahren zurück nach RedBud.

Es ist erst das 5. Mal in der 75-jährigen Geschichte des Rennens, dass das MXoN auf amerikanischem Boden stattfindet. Die anderen vier Male waren Unadilla im Jahr 1987, Budds Creek im Jahr 2007, Thunder Valley im Jahr 2010 und Redbud im Jahr 2018. Mit Ausnahme von Redbud im Jahr 2018 hat das Team USA bei allen Veranstaltungen gewonnen.

Kampf um die Chamberlain Trophy

In diesem Jahr wird der Wettbewerb sehr eng sein, denn wir haben eines der stärksten Team-Line-ups mit 34 verschiedenen Ländern, die um die Chamberlain Trophy kämpfen.

Jedes Team wird aus 3 Fahrern bestehen: MXGP (450cc), MX2 (250cc) und OPEN (Motorräder nach Wahl). Am Samstag findet das Qualifying statt, bei dem sich die Teams nicht nur einen Platz in den Finalläufen, sondern auch ihre Startplätze für jeden Finallauf am Sonntag erfahren. Das erstplatzierte Team erhält die Startplätze 1 und 21 für die Finalläufe am Sonntag, das zweitplatzierte Team erhält die Startplätze 2 und 22, und so weiter.

In den Rennen am Samstag fährt jeder Fahrer in seiner gewählten Klasse (z.B. MXGP Klasse, MX2 Klasse und die OPEN-Klasse – jeweils ein Fahrer aus jedem Land). Die drei Wertungsläufe jedes Landes werden zusammengezählt, drei erste Plätze = 3 Punkte, usw. Die besten 19 Länder kommen in das A-Finale am Sonntag. Der letzte Startplatz wird am Sonntagmorgen im „B-Finale“vergeben.

Am Sonntag treten dann die Piloten der unterschiedlichen Klassen gegeneinander an.

  • Moto 1: MXGP und MX2 – der 450- und 250-Fahrer jedes Landes tritt an.
  • Moto 2: MX2 und OPEN – die 250er und OPEN-Fahrer jedes Landes treten an.
  • Moto 3: MXGP und OPEN – die 450er und OPEN-Fahrer jedes Landes treten an.

Die Ergebnisse werden zusammengezählt: 1 Punkt für den Ersten, 2 für den Zweiten usw. Das schlechteste Ergebnis wird als Streichergebnis genutzt. Das Team mit den wenigsten Punkten gewinnt!

Zeitplan der offiziellen Veranstaltungen (Deutschland + 7 Stunden)

FREITAG

16:30 Uhr – Vorstellung der Teams an der Startlinie.
19:00 Uhr – Training der Pitbikes of Nations

SAMSTAG

10:00 Uhr – MXGP-Training (40 Minuten, plus 5 Minuten Starttraining)
11:00 Uhr – MX2-Training (40 Minuten, plus 5 Minuten Starttraining)
12:00 Uhr – OPEN-Training (40 Minuten, plus 5 Minuten Starttraining)
14:20 Uhr – Sichtungsrunde für die MXGP-Qualifikation
14:30 Uhr – MXGP-Qualifikation (20 Minuten + 2 Runden)
15:20 Uhr – Sichtungsrunde für die MX2-Qualifikation
15:30 Uhr – MX2-Qualifikation (20 Minuten + 2 Runden)
16:20 Uhr – Sichtungsrunde für die OPEN-Qualifikation
16:30 Uhr – OPEN-Qualifikation (20 Minuten + 2 Runden)

SAMSTAG ABEND

Thor Pit Bike der Nationen

18:30 Uhr – Teamvorstellung an der Thor Anlage
19:45 Uhr – Parade der Teams
20:00 Uhr – Eröffnungszeremonie

SONNTAG

8:45 Uhr – Training für das B-Finale
9:15 Uhr – Training für Teams, die sich auf ungeraden Plätzen qualifiziert haben (1., 3., 5., etc.)
9:40 Uhr – Training für die Teams, die sich auf den geraden Plätzen qualifiziert haben (2. – 4. – 6. usw.)
10:50 Uhr – Sichtungsrunde, gefolgt vom B-Finale
13:00 Uhr – Sichtungsrunde, gefolgt von MXGP- und MX2 Rennen
14:30 Uhr – Sichtungsrunde, gefolgt von MX2 und OPEN Rennen
16:00 Uhr – Sichtungsrunde, gefolgt vom MXGP- und OPEN Rennen
Siegerehrung im Anschluss an das letzte Rennen

Livestream

Alles ist LIVE auf den digitalen MXGP-Plattformen – Facebook, YouTube oder MXGP-TV.com – während der drei Tage zu sehen. In den sozialen Medien werden die atmosphärischen Ereignisse und alle Aktivitäten am Freitag übertragen, während die Präsentation der Teams vor dem Publikum sowie die beiden Renntage LIVE auf MXGP-TV zu sehen sein werden – es gibt also wirklich keine Ausrede, warum Sie nicht einschalten und Ihr Heimteam unterstützen sollten! Für 36,99 EUR könnt ihr alles Wichtige live und in Farbe auf mxgp-tv.com miterleben.

Share this…