Provisorischer MXGP Kalender 2020

MXGP Matterley Basin

MXGP Matterley Basin / Foto: SevenOnePictures

Youthstream veräffentlichte heute den provisorischen MXGP Kalender 2020. Wo die Eröffnungsrunde der Saison 2020 stattfinden wird, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur spekuliert werden.

Anfang März folgt mit Neuquen – Patagonien / Argentinien einer der beliebtesten Austragungsorte, bevor es zurück nach Europa geht. Auch wenn der Austragungsort für das Rennen in den Niederlanden noch nicht fest steht, kann sich die MXGP Gemeinde jetzt schon auf einen Lauf im italienischen Pietramurata freuen.

Nach einem Jahr der Abwesenheit geht es für die fünfte Runde der FIM Motocross Weltmeisterschaft dann wieder nach Spanien. Gefolgt vom Grand Prix in Agueda / Portugal.

Danach trifft sich die Motocross Elite in Lettland, Russland, Deutschland, Frankreich und Imola, bevor sich das MXGP-Paddock Ende Juni auf 3 in Asien (2 Runden in Indonesien und 1 in China) vorbereitet.

Nach der Asien Reise geht es dann auf eine der ältesten Strecken im MXGP Kalender. Der Grand Prix in Loket / Tschechien wird von der sandigen Strecke in Lommel gefolgt bevor es zum Comeback in die Schweiz geht.

Der 18. Lauf der Saison 2020 findet in Schweden statt, während der 19. Stopp des Kalenders auf dem brandneuen und kürzlich angekündigten Kymi-Ring-Kurs in Iitti, Finnland, stattfindet.

Das Finale der Saison 2020 soll in der Türkei stattfinden, bevor das gesamte MXGP Paddock nach Ernée / Frankreich zum Monster Energy FIM MXoN reist.

Youthstream und die FIM Europe kündigten für die Saison 2020 die neugeschaffenen EMX Open Klasse an. Die EMX Open Meisterschaft ist für Fahrer von 16 bis 50 Jahren. Zugelassen sind hier 2 und 4-Takt Motorräder von 175cc bis 450ccm.

MXGP Kalender 2020
Share this…