PM: KTM Sarholz Racing Team und die Koch-Brüder gehen weiter gemeinsame Wege

Das Westerwälder Racing Team und die Gebrüder Koch werden auch 2019 gemeinsame Ziele verfolgen. In einem Gespräch wurde schnell klar, dass beiden Seiten die Zusammenarbeit gerne fortführen wollen. Die Pläne für die anstehende Outdoor-Saison sehen wie folgt aus: Tom, der jüngere der beiden Koch-Brüder, wird sich komplett auf das 450er-Bike konzentrieren. Er wird bei den europäischen WM-Läufen in der MXGP-Kategorie an den Start gehen und natürlich die ADAC MX Masters bestreiten. 

Tom Koch (Titelbild):
„Ich freue mich weiter mit dem Team zusammen zu arbeiten und den nächsten Schritt zu gehen. Wir haben uns dazu entschieden den Fokus komplett auf die 450er zu legen. Dementsprechend werde ich bei den europäischen Weltmeisterschaftsläufen in der MXGP-Kategorie an den Start gehen und bei den Masters, wie auch schon im letzten Jahr, mit der KTM 450 SX-F ans Startgatter rollen. Ich denke, dass das 450er-Bike von KTM perfekt zu meinem ruhigen Fahrstil passt. Ich freue mich jetzt schon auf diese Herausforderung und werde mich im Winter bestmöglich vorbereiten. Ein großer Dank gilt an alle meine Unterstützer, die mir das Ganze ermöglichen.“, so ein hoch motivierter Tom Koch.

 

Tim Koch - KTM Sarholz
Tim Koch wird in der DM OPEN und den ADAC MX Masters um Punkte kämpfen

Tim Koch:
„Ich freue mich im kommenden Jahr wieder im KTM Sarholz Racing Team zu fahren. Ich habe in der abgelaufenen Saison meine Leistungen deutlich gesteigert und ich hoffe natürlich, dass die Leistungskurve weiter nach oben zeigt. Für die kommende Saison werde ich versuchen um dem DM-Titel zu kämpfen und bei den Masters an den Top-5-Rängen zu schnuppern. Die KTM passt super zu mir und ich bin happy, dass die Zusammenarbeit weitergeht.“, so der 25-Jährige Tim Koch #66.

Share this…