MXGP Kalender 2023 – Teutschenthal am 10.-11. Juni 2023

MXGP Kalender 2023

Provisorischer MXGP Kalender 2023 / Foto: SevenOnePictures

Infront stellte heute den provisorischen Rennkalender der Motocross Weltmeisterschaft für die Saison 2023 vor. Neben dem MXGP Kalender Neuzugang Vietnam, wurde auch der Termin für den Grand Prix in Deutschland mitgeteilt. Die FIM Motocross-Weltmeisterschaft beginnt am 12. März mit dem MXGP von Patagonien, Argentinien, in der atemberaubenden Villa la Angostura. Auf dem britischen Traditionskurs von Matterley Basin wird am 15. Oktober die finale Runde stattfinden. Mit Vietnam begibt sich die MXGP an einen brandneuen Austragungsort und so wird in Thant Hoah der MXGP of Vietnam zum ersten Mal stattfinden.

Am 10. und 11. Juni 2023 begrüßt der MSC Teutschenthal wieder tausende Motorsportfans zum MXGP of Germany, genau eine Woche nach dem Termin der Moto GP auf dem Sachsenring. Im legendären Talkessel wird die deutsche Runde, als Neunte der geplanten 20 Runden, stattfinden.

Jens-Uwe Jahnke – Vorsitzender MSC Teutschenthal

„Das ist unser Wunschtermin, den wir in diesem Jahr schon hatten und mit den meisten Begleiterscheinungen gute Erfahrungen gemacht haben. Insgesamt wünschen wir uns auch für die weitere Zukunft eine gewisse Kontinuität beim Veranstaltungsdatum, was sicherlich auch im Sinne der Fans ist.“

Andreas Kosbahn – Geschäftsführer MSC Teutschenthal

„Mit dem Sachsenring-Termin hätten wir auf gar keinen Fall kollidieren wollen. Das haben wir Infront Moto Racing auch so mitgeteilt, wobei die sich dieser Problematik selbst bewusst waren. Die gleiche Konstellation hat in diesem Jahr schon gepasst und wird es auch 2023.“

Provisorischer MXGP Kalender 2023

Text: MXN
Share this…