Ken Roczen befeuert die Gerüchteküche für Yamaha Deal

Ken Roczen befeuert Gerüchteküche

Ken Roczen befeuert Gerüchteküche / Foto: SX Global

Die Gerüchte um Ken Roczen ´s Zukunft finden kein Ende. Nach Ausflügen in die WSX Meisterschaft auf einer Honda und die damit verbundenen Gerüchte, er würde auf dieser Marke in die 2023er Supercross Saison starten, tauchte er beim Red Bull Straight Rhythm mit einer Yamaha auf.

Auch wenn das Bike „nur“ ein Zweitakter war, war dies Anlass zu Spekulationen die auch in Richtung blau gingen. Was jedoch diese Möglichkeit unwahrscheinlich erscheinen ließ, war der Sponsordeal von FOX und Red Bull mit Roczen. Yamaha wird in der amerikanischen Supercross Szene bekanntlich von Monster Energy unterstützt und so schien der Weg zu Blau, aufgrund der Nähe von Roczen und Red Bull, unmöglich.

Doch nun befeuerte der Thüringer selber die Gerüchteküche, mit einem Video von sich auf einer Yamaha. Hier testet Ken Roczen offensichtlich eine Yamaha YZ450F. Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen, fand der Test auf dem Testtrack von Club MX statt, dem ehemaligen Yamaha Team von Dominique Thury.

Wir dürften jedoch auch nicht überrascht sein, in nicht allzu ferner Zukunft ein Video von ihm auf einer Kawasaki zu sehen, da er in letzter Zeit auch oft mit „grün“ in Verbindung gebracht wurde.

Share this…