Italienische Motocross Meisterschaft: Prado und Cairoli siegen

Jorge Prado Winner MX2 Intl. MX Italien / Foto: Ralph Marzahn Photography

Jorge Prado Winner MX2 Intl. MX Italien / Foto: Ralph Marzahn Photography

Die mit 110.000 EURO dotierte Italienische Motocross Meisterschaft, startete in Riola Sardo, zu ihrer erste Runde. Viele MXGP Fahrer nutzen das Rennen in Sardinien, um sich auf die Weltmeisterschaft einzustimmen, die am 2. und 3. März in Argentinien beginnt.

Neben Vorjahressieger Antonio Cairoli (KTM) standen unter anderem Arminas Jasikonis (Husqvarna), Tim Gajser (Honda) und Romain Febvre (Yamaha) am Startgatter der MX1 Klasse.

Die Fahrerliste der MX2 laß sich auch wie die Startaufstellung eines Weltmeisterschaftslaufes. MX2 Weltmeister Jorge Prado (KTM), traf unter anderem auf den Niederländer Calvin Vlaanderen (Honda) und Caleb Grothues (Yamaha).

Prado startet auch in diesem Jahr mit seiner bekannten Nummer 61. Warum erklärte er in einem kürzlich gegebenen Interview: „Ich bleibe bei der Nummer 61, weil ich glaube, dass ich die 1 nicht wirklich verdiene. Die große Nummer 1 ist für den wirklich besten Motocross-Fahrer – und das bin nicht ich. Sie ist für den Kerl in der nächsten, der höchsten Kategorie. Eines Tages, falls ich es in der MXGP-WM schaffen kann, dann würde ich die Nummer wechseln! Ich habe keine offiziellen Merchandising-Produkte, deshalb ist es kein großes Problem für mich, eine andere Nummer zu haben… Aber so viele Leute kennen mich mit der 61“

Prado, der lange hinter Mattia Guadagnini lag, konnte sich in der 7ten Runde schließlich durchsetzen und im Sand von Riola Sardo einen ungefährdeten Sieg heimfahren. Mit knapp 20 Sekunden Rückstand folgten Mikkel Haarup und Mattia Guadagnini auf den Plätzen zwei und drei.

Mit einem Holeshot legte Tim Gajser den Grundstein für ein erfolgreiches Rennen. Der HRC Pilot wurde von seinen Verfolgern Antonio Cairoli und Romain Febvre fortwährend unter Druck gesetzt. Cairoli übernahm schließlich in der vierten Runde die Führung und gab sie bis zur Zielflagge nicht mehr ab. Auch Febvre schaffte es Gajser vorbei und sicherte sich so den zweiten Platz in der MX1 Wertung.

Wie es für die restlichen WM Piloten beim Auftakt der Italienische Motocross Meisterschaft gelaufen ist, seht ihr in der Übersicht.

Ergebnisse MX2



Ergebnisse MX1

Share this…