Erstes Top 10 Laufergebnis für Liam Everts in Kegums

Liam Everts beim MXGP of Latvia 2022

Liam Everts beim MXGP of Latvia 2022 / Foto: Ray Archer

DIGA Procross KTM Racing MX2 Athlet Liam Everts zeigt bei seinem zweiten Einsatz nach seiner Verletzung in Kegums eine starke Leistung.

Der junge Belgier bestätigte seine guten Leistungen aus dem letzten MXGP an diesem Wochenende beim MXGP of Latvia in Kegums. 

– Liam holt das bestmögliche aus schlechtem Startplatz heraus
– Bärenstarke Leistung in beiden Läufen am Rennsonntag von Everts 
– Nächster MXGP in Italien – Maggiora 

Aufgrund eines Ausfalls im Qualifikationsrennen am Samstag war die Ausgangslage für Liam und seine KTM SX-F250 für den Rennsonntag alles andere als optimal. Dennoch schaffte er es sich durch seine clevere und umsichtige Fahrweise Runde für Runde nach vorne zu kämpfen. Im ersten Wertungslauf wurde die harte Arbeit mit dem besten Laufergebnis und dem ersten Top 10 Platz in der MX2 Weltmeisterschaft mit Platz neun belohnt. Im zweiten Wertungslauf konnte Everts nicht ganz so viele Plätze gut machen und beendete ein langes und kräftezehrendes Rennen auf dem 15. Platz. In der Tageswertung belegte Liam Everts den zwölften Gesamtrang. 

Liam Everts: „Am Sonntag habe ich das beste aus meiner suboptimalen Ausgangslage gemacht und konnte mich im ersten Lauf schnell nach vorne arbeiten und mich mit dem ersten Top 10 Platz belohnen. Der Start in den zweiten Lauf war nicht gut und konnte mich in der ersten Runde auch nicht um so viele Plätze verbessern, dennoch ist Platz 15 okay. Das wichtigste ist, dass wir weitere Schritte nach vorne gemacht haben und uns im Vergleich zu Arco wieder ein Stück verbessert haben.“

Das nächste Rennen für DIGA Procross KTM Racing findet am 8. Mai im italienischen Maggiora statt.

Text: DIGA Procross 

Share this…