Cooper Webb gewinnt 12te Runde der AMA Supercross Meisterschaft

Cooper Webb Salt Lake City Round 12

Cooper Webb Salt Lake City Round 12 / Foto: Feld Entertainment

Cooper Webb erringt beim Monster Energy Supercross in der 450SX Klasse den Sieg. In der 250SX East Klasse, war es Shane McElrath der mit seinem Sieg im Titelrennen mit Chase Sexton gleichziehen konnte.

Den Holehot beim Main Event der 450SX-Klasse holte sich Zach Osborne. Cooper Webb war in Kurve 1 Vierter. Die Titelaspiranten Eli Tomac und Ken Roczen fanden sich nach dem Start auf den Positionen 11 und 16. Während sich Ken Roczen schnell an Tomac und Justin Hill vorbeischieben konnte, kletterte Webb auch auf Rang 2 vor. Mehr als acht Minuten lang kämpften Ken Roczen und Eli Tomac, auf ihrem Weg durch das Feld, gegeneinander. Doch Tomac löste sich schließlich vom Honda-Piloten und nahm die Spitze ins Visier.

3:40 Minuten vor dem Erreichen der Zielflagge übernahm Cooper Webb von Zach Osborne die Führung. Etwas später schaffte es dann auch Eli Tomac an Osborne vorbei und schloss schnell auf Webb auf. Doch Webb behielt die Fassung und fuhr schlussendlich zu seinen zweiten Saisonsieg. Um seinen Titel in diesem Jahr zu verteidigen, muss Webb in den verbleibenden fünf Runden noch 29 Punkte aufholen. Auf einem entäuschenden fünften Platz sah Ken Roczen die Zielflagge und hat mit diesem Ergebnis nun 13 Punkte Rückstand auf Eli Tomac, der als Zweiter das Ziel vor Zach Osborne erreichte.

Eastern Regional 250SX Klasse

Shane McElraths konnte seinen vierten Sieg in Folge an diesem Austragungsort feiern. Der Holeshot ging jedoch an McElraths Teamkollegen Colt Nichols, der die ersten sechs von zwanzig Runden in Führung lag, aber schlussendlich McElraths passieren lassen musste und Zweiter wurde. Dritter auf dem Podium war Jeremy Martin von GEICO Honda.

Tabellenführer Chase Sexton hatte noch Glück im Unglück. Der Honda Pilot stürzte schon zu Beginn des Rennens und nahm nun auf Platz 17 liegend die Verfolgung auf. Mit beherzten Manövern gelang es ihm bis auf Platz 4 vor zu fahren. Nach der Zielflagge liegen die McElrath und Sexton, bei noch zwei weiteren 250SX East Rennen und dem East/West-Showdown, punktgleich an der Spitze der 250SX East Serie.


Ergebnisse 450SX

1. Cooper Webb, Clermont, Fla., KTM
2. Eli Tomac, Cortez, Colo., Kawasaki
3. Zach Osborne, Abingdon, Va., Husqvarna
4. Jason Anderson, Rio Rancho, N.M., Husqvarna
5. Ken Roczen, Clermont, Fla., Honda
6. Dean Wilson, Murrieta, Calif., Husqvarna
7. Malcolm Stewart, Haines City, Fla., Honda
8. Justin Barcia, Greenville, Fla., Yamaha
9. Justin Brayton, Charlotte, N.C., Honda
10. Justin Hill, Yoncalla, Ore., Honda 


450SX Meisterschaftsstand

1. Eli Tomac, Cortez, Colo., Kawasaki (275)
2. Ken Roczen, Clermont, Fla., Honda (262)
3. Cooper Webb, Clermont, Fla., KTM (246)
4. Justin Barcia, Greenville, Fla., Yamaha (225)
5. Jason Anderson, Rio Rancho, N.M., Husqvarna (208)
6. Malcolm Stewart, Haines City, Fla., Honda (180)
7. Justin Hill, Yoncalla, Ore., Honda (161)
8. Dean Wilson, Murrieta, Calif., Husqvarna (159)
9. Justin Brayton, Charlotte, N.C., Honda (157)
10. Aaron Plessinger, Hamilton, Ohio, Yamaha (147)


Ergebnisse 250SX East

1. Shane McElrath, Murrieta, Calif., Yamaha
2. Colt Nichols, Murrieta, Calif., Yamaha
3. Jeremy Martin, Rochester, Minn., Honda
4. Chase Sexton, Clermont, Fla., Honda
5. Garrett Marchbanks, Coalville, Utah, Kawasaki
6. Kyle Peters, Greensboro, N.C., Honda
7. Jalek Swoll, Belleview, Fla., Husqvarna
8. Jo Shimoda, Irvine, Calif., Honda
9. Chris Blose, Phoenix, Ariz., Honda
10. Pierce Brown, Sandy, Utah, KTM


Meisterschaftsstand 250SX East

1. Shane McElrath, Murrieta, Calif., Yamaha (140)
2. Chase Sexton, Clermont, Fla., Honda (140)
3. Garrett Marchbanks, Coalville, Utah, Kawasaki (118)
4. Jeremy Martin, Rochester, Minn., Honda (105)
5. RJ Hampshire, Minneola, Fla., Husqvarna (80)
6. Jo Shimoda, Irvine, Calif., Honda (77)
7. Jalek Swoll, Belleview, Fla., Husqvarna (74)
8. Enzo Lopes, Huntersville, N.C., Yamaha (66)
9. Jordan Bailey, Orlando, Fla., Honda (64)
10. Pierce Brown, Sandy, Utah, KTM (54)

Share this…