Brian Bogers – Trotz fehlender Vertragsverlängerung in unglaublicher Form

Brian Bogers holt Platz 3 beim MXGP von Spanien

Brian Bogers befindet sich zur Zeit in einer unglaublichen Form. / Foto: Fullspectrum

Die Fahrer des Standing Construct Husqvarna Factory Team die in der vergangenen Woche darüber informiert wurden, dass das Team 2023 den Factory Status verlieren wird, scheint dieser Umstand nicht zu beeinflussen.

Denn auch beim MXGP von Spanien setzten sich beide Fahrer wieder gut in Szene. Allen voran der Niederländer, Brian Bogers. Er fährt besser als je zuvor, und der Zwischenstopp in Spanien war ein Beweis dafür. Im ersten Durchgang konnte er mit den Führenden mithalten. Mit schnellen Manövern in der ersten Runde kletterte er von der unteren Hälfte der Top Ten bis auf den vierten Platz, den er bis zur Zielflagge hielt. Elf mickrige Sekunden trennten ihn am Ende des Rennens vom Sieger.

Im zweiten Wertungsrennen zeigte Bogers erneut eine beeindruckende Leistung und machte einen weiteren Schritt nach vorne und sicherte sich den dritten Platz. Der Husqvarna Pilot kletterte vom Rand der Top Fünf auf den dritten Platz, ähnlich wie im ersten Lauf. Doch dieses Mal hielt er diese Position bis zum Ende! Mit dem 4-3 Ergebnis wurde er Dritter in der Gesamtwertung und kletterte in der Meisterschaftswertung auf Platz sechs.

„Das fühlt sich fantastisch an. Es war ein harter Grand Prix, aber der dritte Platz im zweiten Durchgang war ein großartiger Moment. Ich bin so glücklich, wieder auf dem Podium zu stehen und ich möchte öfter hier oben sein. Ich fühle mich sehr wohl auf dem Bike und ich denke, es ist klar, dass der Speed da ist, um das öfter zu machen.“

Share this…