AMA Supercross Indianapolis: Facts

Supercross Indianapolis / Foto: Feld Entertainment, Jack Edwards

Supercross Indianapolis / Foto: Feld Entertainment, Jack Edwards

Die nächste Runde der AMA Supercross Meisterschaft 2019 findet am 16. März im Lucas Oil Stadium in Indianapolis statt. Das Stadion wurde 2008 eröffnet, um den RCA Dome von 1984 als Heimstadion der Indianapolis Colts abzulösen. Zu den Spielen der Colts bietet das Stadion 62.421 Sitzplätze.

An diesem Wochenende werden Ken Roczen, Cooper Webb, Austin Forkner und Co, auf dem eigens angelegten Supercross Track um die Punkte fahren.


Seit mehr als einem Vierteljahrhundert werden die Fans im Motorsport verrückten Indianapolis, von Supercross Action begeistert. Der RCA Dome war von 1992-2008 Austragungsort der Serie, bevor er vom neu errichteten Lucas Oil Stadium 2009 abgelöst wurde.

Beide Stadien waren Gastgeber von wegweisenden Veranstaltungen. Der RCA Dome war 1997 Austragungsort des 300. Rennens, während das Lucas Oil Stadium 18 Jahre später, im Jahr 2015, das 600. Rennen ausrichtete. In der 25-jährigen Geschichte in Indianapolis hat die AMA Supercross Serie mehr als 1,3 Millionen Fans, sowohl im RCA Dome als auch im Lucas Oil Stadium begrüßt.

Chad Reed ist der einzige Fahrer, der sowohl im RCA Dome, als auch im Lucas Oil Stadium gewinnen konnte. 2008 gewann er das letzte RAC Dome Event auf Yamaha und 2009 das erste Rennen im Lucas Oil Stadium auf einer Suzuki.

Die Ryan´s Siegesserie

Sieben Jahre in Folge gewann ein Fahrer namens Ryan in Indianapolis. Ryan Villopoto siegte vier Mal in Folge von ’10-’13 und Ryan Dungey von ’14-’16.

2018 stand Marvin Musqvin ganz oben auf dem Podest. Auf den Plätzen Zwei und Drei folgten Dean Wilson (Husqvarna) und Justin Brayton (Honda). Ob Musqvin diesen Erfolg auch 2019 wiederholen kann, oder doch seinem Teamkollegen, Cooper Webb, den Vortritt lassen muss, erfahren wir in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

Gespannt dürfen wir auch auf die Performance von Ken Roczen sein. Denn um die Chancen auf den Titel zu wahren müssen nun Siege her. Sollte Webb nun in jedem Rennen Zweiter werden, muss Roczen jedes! Rennen gewinnen, um am Ende der Saison Meister zu sein.

Der Sieger des AMA Supercross Indianapolis hat statistisch sehr gute Chancen auf den Gewinn der Meisterschaft. So fuhren Ryan Villopoto von 2011-2013 und Ryan Dungey 2015 und 2016 die Event Gewinne ein und waren am Ende der Saison Meister.

Livestream

Meisterschafts-​Pro­mo­ter Feld Entertainment bietet ei­nen kos­ten­pflich­ti­gen Li­vestream an, der auch in Eu­ro­pa so­wohl auf ei­nem PC als auch auf di­ver­sen Mo­bil­ge­rä­ten emp­fan­gen wer­den kann. An­schau­en könnt ihr den Li­vestream über www.su­per­cross­li­ve.tv. Hier können die not­wen­di­gen Päs­se für die Über­tra­gung er­wor­ben wer­den. 

Share this…