Raceday Simulation Training: Jacobi an der Spitze des Teilnehmerfeldes

Henry Jacobi startet beim Raceday Simulation Event

Henry Jacobi startet beim Raceday Simulation Event / Foto: SevenOnePictures

Erstmals seit Monaten wird es auf deutschem Boden zu rennähnlichen Situationen kommen, denn am kommenden Wochenende stellt sich ein prominent besetztes Teilnehmerfeld rund um Henry JacobiMike StenderMichi Sandner und Max Spies ans Startgatter in Ludwigslust.

Besonders die MX1-Klasse glänzt mit dem derzeit schnellsten deutschen GP-Piloten Henry Jacobi. Der Yamaha-Pilot möchte die Gelegenheit nutzen, sich bei den Race Simulation Trainings presented by Jimmy Joe Riding Factory in Ludwigslust auf die womöglich anstehende GP- und Masters-Saison vorzubereiten. Dabei wird es der Frohnatur nicht leicht gemacht, denn mit Mike Stender, den Koch-Brüdern oder Vaclav Kovar und Karlis Sabulis sind weitere schnelle Männer genannt. 

Die Klasse mit den meisten Startern ist die MX2 und hier stechen einige Talente heraus. Aus deutscher Sicht werden am 20. und 21.06. zum Beispiel Max Spies, Noah LudwigLion Florian oder Paul Haberland sich der internationalen Konkurrenz stellen. Weitere bekannte Gesichter tragen Namen wie Michi Sandner, Florian MiotPetr Polák oder Rick Elzinga. Mit Bastian Bogh Damm ist sogar der Führende der EMX250 vertreten. 

In den Jugendklassen dürfen sich die Zuschauer des Livestreams auf Constantin PillerPaul BloyCas Valk und Maximilian Werner freuen. Zuschauer sind vor Ort leider nicht erlaubt, doch alle Fans können sich die Motos per Livestream in TV-Qualität zu Hause, am Handy oder wo auch immer sie ein digitales Abspielgerät samt Internetverbindung haben, an-schauen. Ein Alleinstellungsmerkmal auf deutschem Motocross-Boden!

Raceday Simulation Teaser

Weitere Informationen gibt es auf den Social Media Kanälen:

www.facebook.com/mcludwigslust
www.instagram.com/mcludwigslust

www.facebook.com/Jef-Janssen-Racing-JJR-804243022940344
www.instagram.com/jimmyjoeridingfactory

Share this...