Max Nagl mit neuem Sponsor in die Saison 2019

Max Nagl hat nach seiner Fingerverletzung und der letzten Operation das Training nun wieder aufgenommen.

Nagl hat neben seinem neuen Team, Sarholz KTM, eine weitere positivere Nachricht für die Saison 2019. Der ehemalige Vize-Weltmeister unterzeichnete einen Sponsorvertrag mit der ehrgeizigen asiatischen Helmmarke LS2 (Liao System 2).

LS2 mit Sitz in China ist mittlerweile für seine hochwertigen Helme auch in ganz Europa bekannt. Denn die Asiaten spielen in der Branche ganz weit vorn mit. Rund 1400 Mitarbeiter fertigen im Werk Heshan pro Tag bis zu 8000 Helme.

Mit dem außergewöhnlichen Design des LS2 Subverter wird Max Nagl sicherlich bei den Rennen der ADAC MX Masters und der MXGP auffallen.

Max Nagl „Ich bin mit LS2 als Helmsponsor sehr zufrieden. LS2 ist ein sehr großer Hersteller, aber als Marke noch nicht so bekannt. Ich bin stolz darauf, LS2 dabei zu helfen, weiter zu wachsen.“

Foto: LS2 Helmets


Share this…