Liam Everts verpasst Tagespodium um nur einen Punkt

Liam Everts belegt Platz 4 beim MXGP von Spanien

Liam Everts belegt Platz 4 beim MXGP von Spanien / Foto: Ray Archer

Grandiose Leistung des DIGA Procross KTM Athleten Liam Everts beim MXGP von Spanien

Liam Everts stellte seine überragende Fahrtechnik auf der anspruchsvollen und extrem rilligen Strecke, vor den Toren von Madrid, erneut unter Beweis und beendet den MXGP von Spanien auf dem vierten Rang. 

  • Erster Holeshot für Liam Everts bei einem MX2 Grand Prix
  • Ein Punkt fehlt auf das Tagespodium beim MXGP von Spanien
  • Nächster MXGP in in Frankreich – Ernee 

Nach dem elften Platz im Zeittraining zeigte Liam bereits im Qualifikationsrennen mit Platz sieben, das er sich auf der anspruchsvollen Strecke wohl fühlt. 

Im ersten Wertungslauf zeigte der junge Belgier eine grandiose Aufholjagd und kämpfte sich von Platz 23 Runde um Runde nach vorne und sah schließlich als sechster die Zielflagge. Im zweiten Wertungslauf fuhr Liam Everts, als erster durch die erste Kurve und sicherte sich seinen ersten Holeshot. Noch in der ersten Runde musste Liam allerdings die Führung abgeben und konnte sich die ersten Runden auf dem zweiten Platz halten. In Runde sechs viel Liam Everts auf den vierten Platz zurück, welchen er bis zum Rennende verteidigte. 

Mit den Plätzen sechs und vier verpasst Liam sein erstes MX2 Podium um einen Punkt. So blieb dem Belgier Platz 4 in der Tageswertung. 

Liam Everts: 

„Am Samstag haben wir ein gutes Setup für das Bike gefunden. Ich habe mich sehr wohl auf der anspruchsvollen Strecke gefühlt. Sonntag war für mich einfach überragend. Ich konnte mit den Top-Athleten in der MX2 mithalten und mein bestes Karriereresultat mit Platz 4 einfahren. Wir konnten wieder einige Schritte nach vorne machen und das ist wofür wir arbeiten.“ 

Share this…