Liam Everts mit starker Leistung beim MXGP von Sardinien

Liam Everts - MXGP of Sardegna

Liam Everts mit Top 10 Platzierung beim MXGP von Sardinien / Foto: Ray Archer

Liam Everts, ein ausgewiesener Sandspezialist bestätigte seine aufsteigende Form aus den letzten Wochen. Mit zwei Top 10 Plätzen und dem verdienten neunten Gesamtrang beim MXGP von Sardinen machte er erneut auf sich aufmerksam. 

  • Liam Everts in beiden Wertungsläufen in den Top 10 
  • Tiefe, stark ausgefahrene Sandstrecke und heißte Temperaturen sorgten für anspruchsvolle Bedingungen  
  • Nächster MXGP in Spanien – intu Xanadú – Arroyomolinos 

Bereits am Samstag fuhr Everts, mit Platz neun im Qualifikationsrennen, sein Karriere bestes Qualifikationsrennen. So konnte er sich eine gute Ausgangslage für den Rennsonntag sichern. 

Im ersten Wertungslauf hatte er, nach einem Sturz in der ersten Runde, eine menge Arbeit vor sich, um sich in die Top 10 vor zu arbeiten. Runde um Runde verbesserte sich der junge Belgier und konnte einen Kontrahenten nach dem anderen überholen. Bereits zur Rennhälfte hatte Liam Everts sich auf den zehnten Rang nach vorne gekämpfte und brachte diesen souverän ins Ziel. 
Auch im zweiten Lauf stürzte Everts in der ersten Runde. Aber er konnte sich genau wie im ersten Wertungslauf, rasch in die Top 10 nach vorne kämpfen. Durch seine konstanten Rundenzeiten schaffte es Everts zum Rennende noch zwei Kontrahenten zu überholen und belegte damit den achten Platz. 

In der Tageswertung belegt Liam Everts mit den Plätzen zehn und acht den neunten Gesamtrang. 

Liam Everts: 

„Ich hatte das ganze Wochenende über ein sehr gutes Gefühl auf dem Motorrad, aber das Glück war an diesem Wochenende aufgrund von unverschuldeten Stürzen nicht zu 100 % auf meiner Seite. Trotzdem bin ich froh, dass ich mich in beiden Rennen in die Top 10 kämpfen konnte und zum zweiten Mal in Folge ein einstelliges Gesamtergebnis erzielt habe.“

Share this…