Jeffrey Herlings: Noch kein Termin für MXGP Comeback

Jeffrey Herlings KTM 450 SX-F 2019

Jeffrey Herlings KTM 450 SX-F 2019 / Foto: KTM

MXGP-Weltmeister Jeffrey Herlings ist nach seiner Operation des rechten Fußes endlich wieder zurück auf seiner Red Bull KTM 450SX-F.

Herlings hat nach der Operation zu Beginn des Jahres genügend Kraft und Stabilität in seinem Fuß wiedererlangt, um wieder mit dem Training zu starten. Seit fast drei Wochen absolviert der 24-Jährige kurze Trainingseinheiten auf seinem Bike mit der Startnummer 84. Der Niederländer erlitt die Verletzung drei Wochen vor Beginn der Saison 2019 bei einem Trainingsunfall in Spanien.

Die amtierende Nummer 1 befindet sich in den späteren Phasen seiner Genesung. Dennoch wurde noch kein Termin für die Rückkehr zur Weltmeisterschaft genannt. Jeffrey Herlings wird aller Voraussicht nach den Grand Prix in Frankreich an diesem Wochenende verpassen.

„Es fühlt sich toll an, wieder auf dem Motorrad zu sitzen. Aber ich muss die Dinge langsam angehen und hören was mein Körper sagt. Manchmal habe ich noch Schmerzen im Fuß. Nach drei Monaten fast nichts tun muss ich viel trainieren und erst eine gewisse Zeit wieder auf dem Bike verbringen. Im Grunde genommen muss ich mich selbst in Form bringen. Ich möchte zurückkommen, wenn ich 100% fit bin. Aber ich weiß, dass ich nicht zurückkehren und sofort gewinnen kann. Es wird ein paar Rennen dauern, um wieder auf ein gutes Niveau zu kommen. Ich arbeite hart und werde so schnell wie möglich zurück sein.“

Jeffrey Herlings
Share this…