Jeffrey Herlings mit überragendem Sieg in der Türkei

Jeffrey Herlings

Jeffrey Herlings siegt in der Türkei / Foto: SevenOnePictures

Bei seinem vierten Grand Prix der Saison 2019, holte sich Jeffrey Herlings beim MXGP of Turkey seinen ersten Gesamtsieg.

Herlings der erst seit gut zwei Wochen wieder auf dem Bike ist, zeigte sich in überragender Form. Nach seinem Sieg im ersten Lauf klagte er zwar noch über Arm Pump Probleme, aber machte diese mit dem Sieg in Lauf 2 wieder vergessen.

Vom Start weg führte der Gewinner des letzten GP, Glenn Coldenhoff, das Feld an und profitierte vom Sturz des Weltmeisters, Tim Gajser. Dieser setzte Coldenhoff Runden lang unter Druck, kam aber in einer Rechtskurve zu Fall und verlor einige Plätze.

Mit knapp 2 Sekunden Rückstand folgte Jeffrey Herlings seinem Landsmann und Markenkollegen Coldenhoff. Dieser sah bis zur letzten Runde auch wie der Sieger des Rennens aus, doch Jeffrey Herlings setzte noch einmal zum Angriff an.

In der Whoop-Sektion verschaffte er sich einen Vorteil auf die nächste Linkskurve und übernahm hier die Führung, gut 5 Kurven vor der Zielflagge. Beim Zielsprung ließ Herlings seinen Emotionen freien Lauf und nahm die anschließende Gratulation von Glenn Coldenhoff entgegen.


Top 10 MXGP Klasse

1. Herlings, Jeffrey (NED, KTM)
2. Coldenhoff, Glenn (NED, KTM)
3. Jonass, Pauls (LAT, HUS)
4. Gajser, Tim (SLO, HON)
5. Monticelli, Ivo (ITA, KTM)
6. Paulin, Gautier (FRA, YAM)
7. Seewer, Jeremy (SUI, YAM)
8. Van Horebeek, Jeremy (BEL, HON)
9. Strijbos, Kevin (BEL, YAM)
10. Tixier, Jordi (FRA, KTM)

Share this…