Geerts und Prado holen sich die Pole im Sand von Kegums

Jago Geerts holt sich die Pole in Kegums

Jago Geerts holt sich die Pole in Kegums / Foto: SevenOnePictures

Bereits zu Beginn des Qualifying Race der MX2 Klasse konnte sich Jago Geerts gegen seine Kontrahenten durchsetzen und übernahm sofort die Führung. Dem Belgier folgten Tom Vialle, Jeremy Sydow, Simon Längenfelder und Isak Gifting. Doch einzig Tom Vialle und Isak Gifting konnten ansatzweise dem Tempo von Geerts folgen. Doch Geerts war der Sieg nicht mehr zu nehmen. Isak Gifting konnte sich in der letzten Runde gegen den Franzosen, Vialle, durchsetzen und kam als Zweiter ins Ziel. Vialle wurde Dritter. Einen fulminanten Renneinstieg feierte Jeremy Sydow, der sich auf Platz 5 platzieren konnte und sich eine gute Startposition für die morgigen Rennen sichern konnte. Direkt hinter Sydow folgte Simon Längenfelder auf Platz 6. Maximilian Spies auf der Schicker Racing KTM belegte den Platz 25.

MX2 Qualifying Race:

  1. Jago Geerts (BEL, Yamaha)
  2. Isak Gifting (SWE, KTM)
  3. Tom Vialle (FRA, KTM)
  4. Kevin Horgmo (NOR, Kawasaki)
  5. Jeremy Sydow (GER, Husqvarna) 
  6. Simon Längenfelder (GER, GASGAS) 
  7. Mattia Guadagnini (ITA, GASGAS)
  8. Kay de Wolf (NED, Husqvarna)
  9. Jorgen-Matthias Talviku (EST, KTM)
  10. Bastian Boegh-Damm (DEN, KTM)
  11. Thibault Beistant (FRA, Yamaha)
  12. Andrea Adamo (ITA, GASGAS)
  13. Camden McLellan (RSA, KTM)
  14. Rick Elzinga (NED, Yamaha)
  15. Conrad Messe (GBR, KTM)
  16. Andrea Bonacorsi (ITA, Yamaha)
  17. Hakon Fredrikson (NOR, Honda)
  18. Glen Meier (DEN, KTM)
  19. Mikkel Haarup (DEN, Kawasaki)
  20. Stephen Rubini (FRA, Honda)
  21. Jan Pancr (SLO, KTM)
  22. Kay Karssemakers (NED, KTM)
  23. Kevin Brumann (SUI, Yamaha)
  24. Tom Guyon (FRA, KTM)
  25. Maximilian Spies (GER, KTM)
  26. Tim Edberg (SWE, Yamaha)
  27. Marcel Stauffer (AUT, KTM)
  28. Filip Olsson (SWE, Husqvarna)
  29. Mairis Pumpurs (LAT, Yamaha)
  30. Jakub Teresak (CZE, KTM)
  31. Petr Polak (CZE, Honda)
  32. Leopold Ambjörnson (SWE, Husqvarna)
  33. Edvards Bizanz (LAT, Husqvarna)
  34. Liam Everts (BEL, KTM)

In der MXGP Klasse war es Jorge Prado, der sich nach dem gewonnenen Holeshot, direkt vom Feld absetzen konnte. Ihm folgten Rundenlang der Local Hero Pauls Jonass auf seiner Husqvarna, und Ruben Fernandez auf der 114 Motorsports Honda. Der Tabellenführende Tim Gajser konnte aber zur Mitte des Rennen Platz 3 von Fernandez übernehmen und kurze Zeit später auch den Zweitplatzierten Jonass unter Druck setzen. Doch führte am Letten kein Weg vorbei und so war die Reihenfolge bei Zieldurchfahrt; Prado, Jonass, Gajser.

Henry Jacobi musste nach einer guten Startphase einige Positionen hergeben und überquerte die Ziellinie als Zehnter.

Jorge Prado holt sich in Lettland die Pole

MXGP Qualifying Race:

  1. Jorge Prado (ESP, GASGAS)
  2. Tim Gajser (SLO, Honda)
  3. Pauls Jonass (LAT, Husqvarna)
  4. Brian Bogers (NED, Husqvarna)
  5. Jeremy Seewer (SUI, Yamaha)
  6. Ruben Fernandez (ESP, Honda)
  7. Jordi Tixier (FRA, KTM)
  8. Calvin Vlaanderen (NED, Yamaha)
  9. Maxime Renaux (FRA, Yamaha)
  10. Henry Jacobi (GER, Honda)
  11. Mitchell Evans (AUS, Honda)
  12. Jeremy Van Horebeek (BEL, BETA)
  13. Glenn Coldenhoff (NED, Yamaha)
  14. Alberto Forato (ITA, GASGAS)
  15. Brent Van Doninck (BEL, Yamaha)
  16. Alvin Östlund (SWE, Yamaha)
  17. Ben Watson (GBR, Kawasaki)
  18. Miro Sihvonen (FIN, Honda)
  19. Hardi Roosiorg (EST, KTM)
  20. Ivo Montichelli (ITA, Honda)
  21. Tanel Leok (EST, Husqvarna)
  22. Benoit Paturel (FRA, Honda)
  23. Thomas Kjer Olsen (DEN, KTM)
Share this…