Fabien Izoird wechselt die Marke

Er ist einer der Veteranen der französischen Supercross Meisterschaft, er ist 31 Jahre alt und er hat gerade für ein weiteres Jahr mit Kawasaki SN Motosport einen Vertrag unterzeichnet. Hier wird er neben Grégory Aranda die 2019er Supercross Serie in Frankreich bestreiten.

In einem Interview erklärte Izoird die Entscheidung wie folgt:

„Ich habe wirklich 6 tolle Jahre mit dem Honda SR Team von Josse Sallefranque verbracht. Er war ein Konkurrent, wurde ein Freund und sah sein Team von Jahr zu Jahr wachsen. Ich bin glücklich und stolz, ihn in all diesen Jahren auf diesem Abenteuer begleitet zu haben. Heute ist es das offizielle Team von Honda Frankreich und es wird mehr verlangt. Ich wusste, dass Honda nicht heiß war, um mich nächstes Jahr zu halten. Ich gewinne nicht mehr, ich werde alt, ich bin vielleicht nicht modisch und ich weiß, dass ich mit meinem Programm SX Only keine Priorität habe vor einem Fahrer, der auch die MX Serie übernimmt. Ich kann es verstehen, aber ich bin noch nicht fertig und habe auch weiterhin den Willen um aufs Podium zu kommen.“

 


FC: MXJuly

Weiter teilte der Franzose mit,

„Ich denke, es wird gut für mich sein, einen Neuanfang zu machen, es wird mich wieder beleben und ich kann es kaum erwarten, mit dem Team zu arbeiten. In der Zwischenzeit habe ich noch zwei Rennen für Honda, und ich werde trotz einiger körperlicher Probleme alles geben. Ich habe mich beim Supercross Paris verletzt, aber ich werde die Zähne zusammenbeißen, weil ich diese schöne Zeit mit SR nicht mit einer Aufgabe beenden möchte. 2019 werde ich auf einer 450er Kawasaki an der französischen Supercross Meisterschaft, mit einer Option für 2020.“

Titelfoto: Ralph Marzahn Photography

Share this…