EMX-PRO: Motocross Elektrobike aus den Niederlanden auf dem Track

EMX-PRO - E-MX Bike

EMX-PRO - E-MX Bike / Foto: YoungMotion - Wout ten Thije

Starke Beschleunigung, Kontrolle und Grip in den Kurven sowie stabil auf den Geraden. Bei einem ersten Test auf der MX Strecke hinterließ die EMX-PRO einen hervorragenden Eindruck.

Das von den niederländischen Firmen ELEO und Dohms Projecten entwickelte und von Yamaha Motor Europe N.V. und der KNMV unterstützte Motorrad wurdenun auf dem Motocross-Strecke auf Herz und Nieren geprüft. “Es ist schon sehr vielversprechend, die Leistung dieses Motorrads zu sehen. Und das ist nur der Prototyp”, sagte ein zufriedener Bas Verkaik von ELEO.

Dank des elektrischen Antriebs ist das Rennerlebnis ein komplett anderes. Volles Drehmoment aus dem Keller heraus und Schalten ist auch nicht mehr nötig. “Das Bike hat immer Power und die Leistung war gut. Man kann damit richtig schnell fahren”, sagt Elmar Dohms, Initiator des Projekts. “Auf dem Prüfstand hatten wir bereits sehr gute Ergebnisse erzielt. Nach dem ersten Test auf der Strecke können wir feststellen, dass das Bike hält, was es verspricht.”

Affiliate Werbung:

Die EMX-PRO ist ein Dirt Bike mit vollelektrischem Antriebsstrang, der in das Chassis einer bestehenden Yamaha YZ250F eingebaut wurde. Ohne jegliche Referenzen wurde die Maschine in nur einem Jahr entwickelt. Vom Aussehen her ist es ein vertrautes MX-Bike, aber mit den Eigenschaften einer elektrischen Maschine. Weil es kein Getriebe hat und untenrum schon viel Drehmoment hat, kann er anders eingesetzt werden als die aktuelle Generation der MX-Maschinen mit Verbrennungsmotor.

In der kommenden Zeit wird die EMX-PRO viele weitere Tests absolvieren. Basierend auf den Ergebnissen wird die Maschine weiter entwickelt. “Mit dem Feedback von den Testfahrern werden wir Verbesserungen vornehmen. Wir werden untersuchen, was mit dieser Maschine möglich ist”, sagt Verkaik. “Der Schritt zu einem konkurrenzfähigen Bike ist recht klein.” Alle Entwicklungen rund um die EMX-PRO finden Sie unter www.emx-powertrain.com .

Share this...