Brian Hsu und Bud Racing gehen getrennte Wege

Brian Hsu / Foto: Bud Racing

Brian Hsu / Foto: Bud Racing

Brian Hsu und das Bud Racing Team gehen ab sofort getrennte Wege. Dies wird viele Fans des Deutsch-Taiwanesen sicherlich enttäuschen.

Beim französischen Team, das Brian Hsu für die Rennen der MX2 GP-Saison 2019 verpflichtete, hielt man sich bisher bedeckt. Heute teilte das Team auf deren Facebook Account die Trennung mit.

Hsu, erlitt nur wenige Tage vor Saisonstart in Argentinien eine Rückenverletzung und musste so auf den Start beim Auftaktrennen verzichten. Das Bud Racing Team gab bereits Anfang März bekannt, dass die erlittene Verletzung schwerwiegender ist. Eine schnelle Rückkehr wurde zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschlossen.

Nach neuesten Meldungen übernimmt nun der Amerikaner Mitchell Harrison den Platz von Brian Hsu. Diese Meldungen bestätigen nicht nur die Trennung vom Team, sondern deuten auch auf das Saisonaus von Hsu hin.

Wie es mit den ehemaligen 125ccm Weltmeister weitergeht, ist zur Zeit nicht bekannt. Gerüchten zur Folge will der Hsu nach seiner Genesung für das ungarische HTS KTM starten.

Share this…