2019 AMA Supercross Denver Preview und Track Map

Cooper Webb - KTM / Foto: Feld Entertainment

Cooper Webb - KTM / Foto: Feld Entertainment

Die 2019 Monster Energy AMA Supercross Championship Series befindet sich mit nur noch drei zu fahrenden Runden, auf der Zielgeraden. Das Supercross Denver ist seit 1996 das erste mal wieder im Kalender und wird im Broncos Stadium ausgetragen.

In Denver wird ein Kampf zwischen dem Meisterschaftsführenden Cooper Webb und den Verfolgern Marvin Musquin und Eli Tomac erwartet. Webb befindet sich auf direktem Weg zur Meisterschaft, während Musquin und Tomac Hilfe benötigen, um dies noch zu verhindern.

Der Rückstand von 21 Punkten bedarf bei Tomac und Musquin etwas Hilfe, um Webb den Titel noch streitig zu machen. Mit zwei soliden Runden, sollte Webb sicher zum Gewinn der Monster Energy Supercross Meisterschaft 2019 fahren können. Aber warten wir einfach ab.

Ken Roczen und Blake Baggett haben rechnerisch immer noch eine Chance auf den Titel. Mit Webb, Musquin und Tomac vor dem Duo ist es für Roczen oder Baggett jedoch praktisch fast unmöglich. Dennoch will Roczen natürlich seinen ersten Sieg seit zwei Jahren, während Baggett seinen Glendale-Sieg wiederholen möchte.

Das Wetter

Das Wetter könnte eine Rolle im Titelkampf spielen, denn Schnee und frostige Temperaturen sind die wenigsten Fahrer gewohnt. Daher bleibt abzuwarten, wer mit diesen schwierigen Bedingungen am besten klar kommt.

Foto: Billy Swapp / Instagram


Track Map


Livestream

Meisterschafts-​Pro­mo­ter Feld Entertainment bietet ei­nen kos­ten­pflich­ti­gen Li­vestream an, der auch in Eu­ro­pa so­wohl auf ei­nem PC als auch auf di­ver­sen Mo­bil­ge­rä­ten emp­fan­gen wer­den kann. An­schau­en könnt ihr den Li­vestream über www.su­per­cross­li­ve.tv. Hier können die not­wen­di­gen Päs­se für die Über­tra­gung er­wor­ben wer­den. 

Share this…