Tom Vialle ist nicht mehr im Team Frankreich bei den MXoN Assen

Tom Vialle - MXoN Assen

Tom Vialle nicht beim MXoN Assen / Foto: SevenOnePictures

In einer bizarren Wendung hat das Team France eine Fahreränderung für das Ende September stattfinde MXoN in Assen vorgenommen. Der Red Bull KTM Pilot Tom Vialle war von Anfang an als MX2-Typ gesetzt.

Nach einem Streit über ein Logo auf seinem Teamhemd, wurde Tom Vialle nun aus der Mannschaft entlassen. Yamaha Pilot Maxime Renaux wird ihn auf dem Sandkurs von Assen ersetzen und neben Gautier Paulin und Jordi Tixier, der als Ersatzfahrer für den verletzten Romain Febvre fungieren wird, an den Start gehen.

Der Präsident des FFM, Jacques Bolle, äußerte sich wie folgt zu den Ereignissen.

“Ich bin wirklich traurig über diese Situation, vor allem für Tom, aber ich für meinen Teil bin der Meinung, dass die Piloten zuerst die Farben Frankreichs auf dem MXoN tragen müssen. Marken/Sponsoren sind zwar notwendig, aber dies sollte nicht auf Kosten der Nationalfarben gehen.”

Maxime Renaux liegt zur Zeit auf dem siebten Rang in der MX2 Weltmeisterschaft und stand in Imola auf dem Ppodium. Renaux konnte seine Sandfahrer-Qualitäten im Sand von Belgien/Lommel beweisen. Hier wurde er vor gut einem Monat Sechster.

Share this...