Thomas Kjer Olsen auf dem Weg der Besserung

Thomas Kjer Olsen auf dem Weg der Besserung

Thomas Kjer Olsen auf dem Weg der Besserung

Nach dem schweren Sturz beim Qualifikationsrennen zum MXGP von Lettland in Kegums, befindet sich der DIGA Procross KTM Racing Athlet Thomas Kjer Olsen auf dem Weg der Besserung. 

Thomas Kjer Olsen, der sich bei dem Unfall neben der Kopfverletzung auch den C1 Wirbel gebrochen hat, welcher sich zum Glück nicht verschoben hat und stabil ist, wurde erfolgreich in seine Wahlheimat Belgien verlegt und befindet sich dort bereits in der Rehabilitation. 

Zum aktuellen Zeitpunkt können wir die erfreulicherweise Mitteilen, das Thomas auf keine Geräte angewiesen ist und selbständig essen, trinken und gehen kann. 

Die Ärzte, alle Betreuenden, seine Familie und das gesamte Team sind sehr zuversichtlich, dass Thomas sich von den folgen des Sturzes vollständig erholen wird und zukünftig ein ganz normales Leben führen wird. 

Die Erholungsphase wird allerdings noch mehrere Monate andauern und wir bitten weiter um euer Verständnis, von Anfragen bezüglich des Gesundheitszustandes abzusehen. 

Thomas möchte sich auch auf diesem Weg persönlich bei jedem für die vielen Genesungswünsche und Gedanken bedanken, die Ihm aus der Gesamten MX Familie geschickt wurden.

Foto: DIGA Procross / Privat

Share this…