Ryan Dungey zurück am Gatter

Ryan Dungey zurück am Startgatter

Ryan Dungey zurück am Startgatter / Foto: KTM

Der neunfache AMA Supercross- und Motocross-Champion Ryan Dungey wird bei den ersten beiden Läufen zum 50-jährigen Jubiläum der AMA Pro Motocross Championship, die nächsten Monat in Kalifornien beginnt, antreten.

Dungey wird mit dem Red Bull KTM Factory Racing Team in der 450MX-Klasse zum Saisonauftakt der AMA Pro Motocross Serie am 28. Mai beim Fox Raceway National in Pala sowie am 4. Juni beim Hangtown Motocross Classic in Sacramento an das Startgatter rollen. Nachdem er sich 2017 aus dem Profi-Rennsport zurückgezogen hat, wird der 32-Jährige erneut mit der ikonischen #5 an den Start gehen.

Ryan Dungey:

„Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, die ersten paar Runden der Outdoors für Red Bull KTM zu fahren. Ich hatte in den letzten Jahren viel Erfolg mit KTM und es ist aufregend, wieder für dasselbe Team zu fahren. Ich habe viel Vertrauen in das Team und das schafft Zuversicht, wenn ich an der Startlinie stehe und weiß, dass gute Leute hinter mir stehen. Das ist eine starke Klasse und es ist lange her, dass ich auf der Strecke war, aber ich freue mich, wieder dabei zu sein. Ich habe eine Menge Respekt vor dem Sport und den Fahrern, also unterschätze ich niemanden. Ich freue mich darauf, mit allen zu fahren und zu sehen, was wir erreichen können.“

Ian Harrison, Red Bull KTM Team Manager:

„Wir könnten nicht aufgeregter sein, Ryan für die ersten beiden Runden der AMA Pro Motocross Championship bei uns zu haben. Er ist ein Weltklasse-Fahrer, der in seiner Karriere schon viele große Erfolge erzielt hat, und es ist toll zu sehen, dass er so viel Spaß am Motorradfahren hat. Ryan ist im Herzen ein echter Wettkämpfer, daher freuen wir uns, dass wir seinen Wunsch unterstützen können, in diesem Sommer am Start zu stehen. Wir freuen uns darauf, zu sehen, was er leisten kann.“

Share this…