Corona-Virus: MXGP of Trentino bekommt neuen Termin

MXGP of Trentino

MXGP of Trentino verschoben / Foto: MXGP

Infront Moto Racing bedauert, mitteilen zu müssen, dass der für den 4. und 5. April geplante MXGP of Trentino, Italien, aufgrund der zugespitzten Coronavirus Situation auf den 18. und 19. Juli 2020 verschoben wird.

In Anbetracht der sehr schwierigen Situation in Italien in Bezug auf das Coronavirus und der Tatsache, dass die italienische Regierung die Organisation öffentlicher Veranstaltungen in Italien bis zum 3. April verboten hat, wird der MXGP of Trentino / Italien im Einvernehmen mit der FIM, dem lokalen Organisator und den lokalen Behörden verschoben. Infront Moto Racing, die FIM und der lokale Veranstalter haben einen Alternativtermin gefunden und können nun bekannt geben, dass der MXGP von Trentino auf den 18. und 19. Juli 2020 verschoben wurde.

Das Ziel von Infront Moto Racing und der FIM ist es, die FIM Motocross-Weltmeisterschaft und die FIM-E-Motocross-Europameisterschaft mit allen geplanten Veranstaltungen durchzuführen. Während die Entwicklung der Coronavirus Situation in jedem Land in täglich verfolgt wird, bleibt der Rest des MXGP-Kalenders bis jetzt unverändert, .

In Absprache mit den Organisatoren anderer MXGP-Läufe und den lokalen Behörden ist Infront Moto Racing bereit, andere Veranstaltungen zu verschieben, falls dies notwendig sein wird.

Share this...