Red Bull Straight Rhythm: Ken Roczen gewinnt auf seiner 2Takt Honda

Ken Roczen gewinnt Red Bull Straight Rhythm

Ken Roczen gewinnt Red Bull Straight Rhythm / Foto: Red Bull Content Pool

Das Red Bull Straight Rhythm wurde von den deutschen Fans mit Spannung erwartet. Denn mit Ken Roczen und Simon Längenfelder waren gleich zwei Deutsche am Startgate zu finden.

Ken Roczen konnte auf seiner Zweitakt-Honda Baujahr 2006 die Konkurrenz in der 250er Klasse hinter sich lassen und gewann diese überlegen. Der Thüringer setzte sich auf seiner Retro-Honda aus dem Jahre 2006 in der Vorrunde gegen Tevin Tapia durch und schaffte es im Stechen gegen Ryan Sipes ins Finale. Dort traf er auf Brandon Hartranft der sein Glück mit einer KTM versuchte.

Mit Ryan Villopoto musste sich bereits in der ersten Runde einer der Favoriten aus dem Rennen verabschieden. Villopoto unterlag hier gegen Parker Maschburn. Auch Publikumsliebling Ronny Mac unterlag Pierce Brown bereits in der ersten Runde auf seiner allseits bekannten Honda.

Simon Längenfelder, der in der vergangenen Woche noch beim MXoN in Assen überzeugte, reiste bereits am Dienstag in die USA um sich auf das Rennen in Pamona vor zu bereiten. Mit einem hervorragenden sechsten Platz setzte er in den Zeittrainings schon ein Achtungszeichen.

Leider musste sich der junge WZ Racing Pilot, der in der 125ccm Klasse antrat, sich nach einem harten Crash im ersten Rennen Michael Leib geschlagen geben. Es scheint dem jungen Deutschen aber den Umständen entsprechend gut zu gehen. Sieger der 125ccm-Klasse wurde Joey Crown.

Die 500ccm Klasse wurde von keinem geringeren als Tyler Bowers dominiert. Bowers trat hier auf seiner Kawasaki KX500, liebevoll The Unit genannt, gegen Travis Pastrana an. Pastrana überzeugte zwar mit diversen Backflips, musste sich aber am Ende der Veranstaltung Tyler Bowers geschlagen geben.

Für einen richtigen Schreckensmoment sorgte der Drittplatzierte der 125ccm Klasse, AJ Catanzaro. Der Suzuki Pilot verlor kurz vor dem Ziel die Kontrolle über sein Bike und wurde meterhoch von der Strecke geschleudert. Ohne Sturz konnte er aber seine Pastrana Replica RM125 wieder zurück auf die Strecke bewegen.


AJ Catanzaro beinahe Crash beim Red Bull Straight Rhythm 2019


Red Bull Straight Rhythm Ergebnis 250ccm-Klasse

  1. Ken Roczen
  2. Brandon Hartranft
  3. Josh Hansen


Red Bull Straight Rhythm Ergebnis 125ccm-Klasse

  1. Joey Crown
  2. Michael Leib
  3. AJ Catanzaro


Red Bull Straight Rhythm Showdown 500ccm

  1. Tyler Bowers (2 Siege)
  2. Travis Pastrana (1 Sieg)

Link zum mehr als 3 Stunden Event

Fotos: Red Bull Content Pool

Share this...